Einen Film drehen heißt eine Geschichte erzählen

Es sind die Geschichten, für die sich Menschen interessieren: die Geschichte hinter Ihrem Angebot, die Geschichten von NutzerInnen Ihrer Produkte. Und diese Geschichten sind es wert, erzählt zu werden.

Jeden Abend schauen Menschen überall auf der Welt Filme. Im Kino, im Fernsehen und immer mehr  auf Smartphones und Tablets. Bewegtbilder bewegen Gedanken und Herzen. Wie wäre es, wenn Ihre Geschichte heute Abend als Film liefe?

havelmond.film steht für die Konzeption und Produktion authentischer Werbefilme und Dokumentationen.

Recruiting video: Der Wow-Effekt für Ihr Employer Branding

Immer mehr Unternehmen setzen auf Employer Branding, um ihre Wirkung am Arbeitsmarkt positiv zu verstärken und um sich vom allgemeinen Markt abzusetzen.

Sie wollen ja nicht nur „irgendeinen neuen“ Mitarbeiter oder Azubi gewinnen, sondern ein besonders gutes Match erzielen, sodass eine optimale Win-win-Situation für Arbeitgeber und Arbeitnehmer/ Azubi erreicht wird.

In den letzten Jahren werden die Sozialen Medien gezielt zur Rekrutierung genutzt. Insbesondere Arbeitgeber-Bewertungen auf Job-Portalen wirken auf die Arbeitgebermarke ein, da diese spezialisierten Portale von immer mehr Bewerbern zur Jobsuche genutzt werden. Inzwischen nutzt beispielsweise jeder fünfte Hochschulabsolvent Arbeitgeber-Bewertungsportale, um sich eine Meinung über den potenziellen neuen Arbeitsplatz zu bilden. Als Reaktion darauf versuchen wiederum die Unternehmen, ihre Arbeitgebermarke auf solchen Portalen entsprechend mitzugestalten.

Ein Recruiting-Video zeigt echte Menschen in Ihrem Unternehmen und macht damit Ihr Unternehmen auf Job-Portalen erlebbar.

Eine Mischung aus Interviews mit MitarbeiterInnen, Menschen bei der Arbeit und Aufnahmen sozialer Aktivitäten in der Firma geben ein lebendiges Bild des neuen Arbeitsplatzes.

In Abstimmung mit Ihren Social-Media-Fachleuten spielen wir Versionen des Films in verschiedenen Längen und Formaten aus.

Wer Medizinprodukte anbietet, braucht vor allem eins: Vertrauen

Die Lebenswirklichkeiten von PatientInnen haben sich in den letzten Jahren fundamental geändert. Menschen haben die Möglichkeit, zu Experten für ihre Krankheiten zu werden. Sie unterscheiden dabei weniger als bisher zwischen Informationen, die aus dem Bereich der ganzheitlichen oder Alternativheilkunde einerseits oder von der sogenannten Schulmedizin andererseits kommen. Multiple Krankheitsursachen von toxikologischen Reaktionen bis hin zu Folgen von Dauerstress stellen die Diagnostik vor neue Herausforderungen.

Daraus erwächst ein Anspruch an Anbieter integrativer Heilverfahren, entsprechende Wirkungsnachweise zu erbringen, und Schulmediziner sind gefordert, den ganzen Menschen in seiner Lebenssituation wahrzunehmen.

Mit meinen Filmen stelle ich neue Methoden authentisch und möglichst transparent für Anwender, Behandler und Investoren dar.